Cosima von der Alperheide

Lakita cr

Cosima habe ich im Alter von drei Wochen gesehen und mich sofort in sie verliebt. Eigentlich hatte ich vor von meinem nächsten Wurf eine Hündin zu behalten, um auch weiter züchten zu können. Natürlich kann man bei einem Welpen nie sagen, ob sie mal zuchttauglich werden. Aber meine Hunde sind in erster Linie ein Familienmitglied. Auch wenn sie aus irgendeinem Grunde nicht für die Zucht geeignet wären, würde ich sie niemals wieder abgeben. Aber Cosima erfüllte alle Bedingungen und hatte drei wunderschöne Würfe. Cosima kam zu einer Zeit zu mir, als ich aus privaten Gründen völlig am Boden zerstört war. Sie hat mir wieder Auftrieb gegeben. Aber nicht, indem sie auf mich aufgepasst hat, sondern indem ich mich um sie kümmern durfte und ihr die Welt zeigen konnte. Ich finde es wichtig, dass man für den Welpen da ist und ihm zeigt, dass man der Fels in der Brandung für den Hund ist. Und das hat mir dann geholfen mich aus dem Loch wieder aufzurappeln. Sie hat mir dafür ihre bedingungslose Liebe geschenkt. Folgende Würfe sind von Cosima der L-Wurf, der M-Wurf und der O-Wurf. 

 

 Cosima ich2Cosima ich

 

 Lakita1

 

Geboren: 18.09.2011, Zuchtbuch-Nr.: 7912
Farbe: unreglmäßiges Holländer Muster schwarzbraun (UHMSB)
Haarart: glatt, Größe: 55 cm
PL: frei, HD: A1, Augen: zuchttauglich, Gonioskopie: frei
Wesen: vorzüglich Stufe 2
Zucht:   vorzüglich Stufe 2

Bemerkung der Zuchtrichterin: Sichere, gelassene freundliche und gut sozialisierte Hündin in sämtlichen Situationen. Harmonisch gebaute Hündin mit angenehmem Rauhaar.

 

 

 Lakita2
Carakter:
Cosima ist eine sehr anhängliche, verträgliche, gehorsame und verspielte Hündin. Als Welpe und als Junghund war sie sehr lebhaft und mit einer enormen Sprungkraft ausgestattet. Diese Veranlagung nutzte sie allerdings in meinem Beisein niemals aus. Ausschließlich um in meiner direkten Nähe zu sein, übersprang sie fast unüberwindbare Hindernisse. Cosima ist eine sensible Hündin, die nicht mit Jedem sofort warm wird. Als Mutterhündin war sie sehr liebevoll und geduldig und auch von ihr habe ich einiges lernen dürfen. Auf der eine Seite ist sie so folgsam, will einem alles recht, machen aber auf der anderen Seite merkt man auch, dass sie eine Persönlichkeit ist. Bei ihr habe ich lernen dürfen, wie wichtig es ist seinem Hund auch Vertrauen zu schenken. Als sie jung war, konnte sie nicht ruhig bleiben. Sie war echt eine wilde Hummel. Dann war ich mit einer Freundin im Urlaub. An einem Tag bin ich aber mit meinen Hunden alleine zur einem Strand Cafè gelaufen und musste auch mal aufs Klo. Das WC war zu klein, um die Hunde mit reinzunehmen und es gab nichts, wo ich sie hätte anbinden können. Da habe ich meine Hunde im Flur ins Platz gelegt und hatte innerlich die Einstellung, sie schafft das, sie bleibt liegen. Sie hätte von dort echt abflitzen können, um spannende Dinge zu erleben. Aber sie blieb liegen. 

Jutta Dieks
Krögers Kamp 4
D - 48703 Stadtlohn
Telefon: +49 2563 97911
Mobil: +49 176 73537532
Mail: info@elos-von-der-huenenburg.de

                                                                                                                                                     Niemandsländer von der Hünenburg-Lohn

Logo Zuchtgemeinschaft Niemandsländer e.V.
Zuchtgemeinschaft Niemandländer e.V.

 

Wir benutzen Cookies

Ich nutze Cookies auf meiner Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere mir helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.